Lichterkette für ASIA BIBI

Lichterkette_01Am Nachmittag des 7. Dezember startete unsere Lichterkette unter dem Motto „Freiheit für Asia Bibi“. Über 300 Teilnehmer waren auf dem Kleinen Schlossplatz in Stuttgart zusammengekommen, um auf das bittere Unrecht aufmerksam zu machen, das der47-jährigen Tagelöhnerin und fünffachen Mutter in Pakistan angetan wird. Zunächst wurde in Redebeiträgen von Benjamin Franz und Professor Rainer Rothfuß (Tübingen) die Situation Asia Bibis geschildert und darüber hinaus auf das pakistanische Blasphemiegesetz hingewiesen, das immer wieder zu ungerechten Verurteilungen führt. Auch Artikel 18 der Menschenrechtserklärung und die Situation der Christen in Pakistan und darüber hinaus kamen unter Nennung zahlreicher Details zur Sprache. Lichterkette_03Zwei Sänger aus der SAT.1-Sendung “The Voice of Germany”, Rüdiger Skoczowsky und Katja Friedenberg, sorgten für besinnliche Pausen zwischen den harten Fakten, die von den Rednern präsentiert wurden.

Bei Beginn der Dämmerung wurden die Kerzen in Windlichtern und Laternen entzündet. Die Lichterkette reichte vom Kleinen Schlossplatz über die Freitreppe neben dem Kunstmuseum bis zur Stuttgarter Königsstraße. An unserem Infotisch konnten vorformulierte Briefe an den pakistanischen Botschafter in Deutschland zum Ausfüllen und Abschicken mitgenommen werden. Viele machten von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Lichterkette_02Sabatina James dankt allen Teilnehmern herzlich, die ihrem Aufruf gefolgt sind, um sich für Asia Bibis Freiheit einzusetzen.

Video zur Veranstaltung.