Sabatina als „Hoffnungsträgerin“ geehrt

copyright Michael Hesemann

copyright Michael Hesemann

copyright Michael Hesemann

copyright Michael Hesemann

Sabatina hat den Hoffnungsträgerpreis des baden württembergischen Gemeinschaftsverbandes „Die Apis“ erhalten. Der Vorsitzende, Steffen Kern übergab ihr den mit 5.000 Euro dotierten Preis am 26. Juni in Schwäbisch Gmünd. In seiner Laudatio würdigte der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, Sabatina als eine leidenschaftliche Bekennerin.
„Sabatina öffnet uns die Augen für Probleme, die wir nicht sehen wollen oder übersehen“, sagte Kauder im Blick auf eine islamische Parallelgesellschaft in Deutschland. Sabatina zeige mit ihrem Leben auch, wie der christliche Glaube einen Menschen verändere und zum Engagement für eine menschenwürdige Gesellschaft motiviere. Kauder würdigte Sabatina mit den Worten: „Menschen wie Sie sind nicht nur ein Segen, sondern eine Hoffnung. Dass es Sie gibt, ist ein wunderbarer Beweis für die Nähe Gottes.“