Zum Jawort genötigt

Am 22. Februar 2013 lud der ZONTA Club Heidelberg zu einer Benefizveranstaltung in die Print Media Academy ein. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hatte der Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg, Herr Dr. Eckhart Würzner. Frau Professor Dr. Christine Schirrmacher hielt einen Vortrag zum Thema „Zwangsverheiratung. Muslimische Frauen in Europa zwischen Selbstbestimmung und Entmündigung“. Anschließend moderierte Matthias Matussek eine Podiumsdiskussion mit Sabatina James. Sehr plastisch konnte Sabatina die Ausführungen von Frau Professor Schirrmacher mit ihrem eigenen Erleben in Elternhaus, Schule und bei Behörden ergänzen. So wurde den etwa 150 Zuhörern die Dramatik im Leben junger Mädchen und Frauen deutlich, die von ihren Familien zwangsverheiratet werden sollen. Anschließend wurden Fragen der Zuhörer beantwortet.

Wie bei anderen Aufklärungsveranstaltungen ähnlicher Art stellte sich heraus, wie schwer es den meisten Menschen in unserem Land fällt, sich vorzustellen, welchem Druck Mädchen aus diesem Milieu ausgeliefert sind, wenn die Familie eine Ehe für sie arrangiert, die von den Mädchen abgelehnt wird. Deutlich wurde aber auch, dass informierte Kontaktpersonen Schutz und echte Hilfe anbieten können, auch wenn auf diesem Gebiet noch viel Handlungsbedarf besteht. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Aufbau einer Schutzstelle bedrohter Frauen durch Sabatina e.V. zugute.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Gäste in der Lounge der Academy noch ausreichend Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen, auch mit Professor Schirrmacher und Sabatina James.

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion